Karies

Karies ist als Erkrankung des Zahnes anzusehen. Sie wird verursacht durch Bakterien und der Zufuhr von Zucker als Nährstoff dieser Bakterien. Sie wandeln den Zucker in Säuren um, die den Zahn schwächen. Der Zahn wird weicher und ein Loch entsteht. Dieser Prozess zieht sich über Monate hin.

Durch das tägliches Zähneputzen besonders nach dem Essen, das Benutzen von Zahnseide und regelmäßige Kontrolltermine in unserer Praxis kann das Kariesrisiko deutlich verringert werden.
In unserer Praxis beraten wir Sie auch gerne zur Ernährung, versteckten Zuckern in der Nahrung und über die richtige Mundhygiene.